Zielgruppen

Alle Themengebiete sind selbstverständlich übergreifend. Die aufgezählten Gebiete dienen nur zur Veranschaulichung der Möglichkeiten.


Ganz allgemein bin ich der Meinung, daß psychologische Beratungen und Coaching sich immer weiter miteinander vermischen werden. In unserer momentanen Gesellschaft, ist Zeit etwas sehr Knappes und somit wollen die Meisten schnelle Lösungen für ihre Probleme. Deshalb werden viele Berater mit Situationen konfrontiert, welche Elemente des Coachings und der psychologischen Beratung bzw. Psychotherapie erfordern. Dennoch habe ich ein paar Denkanstöße und Ideen aufgeschrieben, damit Sie sehen, was alles möglich ist!

Es gibt sicherlich auch Menschen, die das Gefühl haben, irgentwas ist nicht in Ordnung, können aber nicht wirklich herausfinden, was der Grund ist. Auch dafür sind meine Angebote gedacht. Ebenso für Personen, die einfach jemanden zum Reden brauchen, sei es um Kummer und Belastungen abzubauen, oder um neue Ideen und Kreativität mit einem neutralen Zuhörer zu teilen.

Folgende Problematiken sind als Inhalt der Online-Beratung möglich (weitere Erklärungen finden Sie weiter unten)

Familiäre Probleme und Trauer

Krankheit

Psychische Störungen und Angst

Einsamkeit und Anderssein

...

Folgende Problematiken sind als Inhalt des Coachings möglich (für weitere Erklärungen können Sie mich kontaktieren)

Jobsuche und Karriereentscheidungen

Teamfähigkeit

Kommunikation in der Arbeitswelt

Balance zwischen Arbeit und Privatleben

Selbstverwirklichung

    Motivation, Energie und Leistung

Gesundheit und Sport

Interkulturalität

...

Familiäre Probleme und Trauer

Einer der Grundsteine für unser alltägliches Handeln und unserer Gefühlswelt, ist die Familie. Ehepartner, Freund/in, Eltern, Geschwister, usw. sind allesamt mitverantwortlich für unsere Launen, unsere Gedanken und auch unglücklicherweise für unser Leiden.

Nehmen wir an, sie hatten ein, oder mehrere Problem/e in der Kindheit (zB. Streit oder Scheidung der Eltern); dies wird sich höchstwahrscheinlich auch auf ihr eigenes Liebesleben auswirken. Ein anderes Beispiel ist ein krankes (sei es nun körperlich oder psychisch) Familienmitglied. In diesem Fall ist es fast ausgeschlossen, dass es einen nicht belastet.

Mit solch komplexen Gegebenheiten umzugehen, kann man glücklicherweise lernen.

Trauer an sich ist etwas völlig Normales, jedoch gibt es Situationen, wo sie zu krankhaftem Verhalten führt. Dies gilt es unweigerlich zu Untersuchen und sich in professionnelle Hilfe zu geben. Eine unverarbeitete Trauer wird ihr ganzes Leben negativ beeinflussen.

 

Krankheit

Wenn sie an einer chronischen oder akuten Krankheit leiden oder einen Unfall hatten, wird dies grundlegende Veränderungen in ihr Leben bringen. Diese zu meistern kann ein äusserst schwieriges Unterfangen darstellen, welches alleine, oft unmöglich scheint.

Neben organisatorischen und finanziellen Schwierigkeiten, geht dies oft mit Depression und Ängsten Hand in Hand. Die Energie und der Antrieb verringern sich, was zudem auch verhindern kann, dass die Selbstheilung des Körpers zur Genesung beiträgt.

Um dieses Problem zu lösen, müssen erst alle Konflikte mit sich selbst und den aktuellen Lebensbedingungen aus der Welt geschafft werden.


Psychische Störungen und Angst
Sie sind nicht sicher ob sie eine schwere psychische Störung haben und wollen sich eine professionnelle Meinung einholen? In dem Fall können sie mich gerne kontaktieren um zusammen festzustellen welche Art von Hilfe Sie benötigen. Symptome allein bestätigen noch keine Diagnose und somit sollten Sie sich nicht einfach mit Meinungen über sich selbst oder von Anderen abgeben. Diagnosen an sich werden oft sogar von Fachkräften übereifrig ausgestellt und lassen die Betroffenen häufig in ein noch tieferes Loch fallen, ohne wirklich Hilfestellungen anzubieten.

Depression nennt man eine Phase im Leben, wo man sich leer fühlt, oft grundlos traurig ist, keinen Ausweg mehr sieht und körperliche Symptome wie Müdigkeit und Antriebslosigkeit den Alltag bestimmen. Für jeden Menschen äussert sich diese anders und zusätzliche Symptome können gegebenenfalls auftreten. Manche habe öfters depressive Phasen als Andere; das ist völlig normal. Dennoch ist es  auf keinen Fall zu verharmlosen, sich so zu fühlen. Oft ist professionnelle Hilfe erforderlich um solche Phasen zu überwinden und zu verhindern, dass eine Depression das ganze Leben zerstört. Dieses Krankheitsbild ist nur ein Beispiel unter vielen möglichen psychischen Störungen und zudem auch das am Häufigsten anzutreffende.

Angst ist etwas völlig Normales und bei einem gesunden Menschen tritt sie auch regelmässig auf. Bei manchen Personen werden Ängste jedoch zu einer Behinderung, weil sie den ganzen Tagesablauf beherrschen. Ab dem Moment wo die Angst Sie lähmt, sie in negative Verhaltensmuster zwingt oder ohne Grund auftritt, brauchen Sie Hilfe.


Einsamkeit und Anderssein
Fühlen Sie sich allein oder verlassen? Von allen und der Welt im Stich gelassen? Besonders heikel ist dies, wenn der Bekanntenkreis diese Gefühle nicht akzeptiert, weil es objektiv gesehen vielleicht keinen Grund dafür gibt. Sie selbst jedoch, müssen damit klarkommen sich so zu fühlen, und dementsprechend fühlen Sie sich noch einsamer! Es gibt die verschiedensten Gründe für dieses Gefühl und bei fast allen, sollte man diese aus diversen Sichtweisen betrachten.

Anderssein als die Mitmenschen, oder zumindest dieses Gefühl haben, ist ein sehr verbreitetes "Problem" in unserer, stark auf Individualisierung getrimmten Gesellschaft. Viele Individuen zerbrechen daran, weil sie oft anecken, sich schlecht anpassen können und nicht wirklich Freundschaften schliessen können. Die Meisten sehen es als Handicap, anders zu sein. Ich persönlich sehe es als Gabe, die man aufblühen lassen sollte. Sich zu sehr zu verbiegen, kann unglücklich machen. Im anderen Fall ist man vielleicht zu Gedankengängen fähig, die vielen Menschen sehr schwer fallen; dies sollte man als Stärke sehen und möglichst darauf aufbauen.